Von A – Z

Mensch_als_PyramideIm Buch bzw. auf der Webside “ananda” ist davon die Rede, dass “wir” uns ein gewürfelt hätten. Für mich passt das weil gerne gespielt wird und gerne mir Würfeln und Thron der Könige =KUBUS, Bus Transport. Incube – Incubation.  Hier nun ein Text der auch darüber spricht – schreibt, berichtet oder berichtigt. Lest selbst. Atlantis Teil 3 unterhalb des Bildes. Oder der link am Ende des Textes, für die Leser welche schon etwas involvierter sind. 

Für die meisten Menschen ist “Mystik“ und “Magie“ etwas unreales.

Akzeptiert man jedoch, dass alles was der Mensch denken kann “real“ existieren muss (sonst könnte er nicht denken),muss man auch akzeptieren, dass alles Mystische einen “realen“ Hintergrund besitzt. Die Magie der Mystik ist für viele etwas Geheimnisvolles. Befasst man sich jedoch mit ihr, kann sie zur Grundlage einer neuen Lebensgestaltung werden. Man erkennt plötzlich, wie grenzenlos das Phänomen “Leben“ ist.

Die Mystik in sein Leben zu integrieren um das Leben lebenswerter zu machen, ist im Prinzip sehr einfach. Das Erste was man tun muss, um Eingang in sie zu finden, sie zu erkennen, zu verstehen und zu begreifen ist: aufzuhören etwas von vorne herein zu verneinen, nur weil wir es mit unseren normalen Sinnen (sehen, hören, schmecken, fühlen und riechen) nicht erfassen können.

Dass das Mystische, was uns umgibt, noch nicht von der Wissenschaft akzeptiert wird, liegt alleine daran, dass sie noch nicht das Werkzeug besitzt um es zu messen und zu wägen bzw. es in eine für sie logisch und nachvollziehbare Theorie einzubinden. Auf der anderen Seite existieren jedoch viele Beweisführungen von namenhaften Wissenschaftlern und Forschern, die das angeblich “Unerklärbare“ in der Mystik erklärbar machen. Doch sie werden nicht  akzeptiert, weil ihre Erkenntnisse nicht zum heutigen Stand der Wissenschaft passt bzw. existierende Theorien und Aussagen wiederlegt. Viele Gegenstände und Bauwerke die gefunden wurden, weisen definitiv darauf hin, das eine hoch technologisierte   Zivilisation existiert hat, die vor über  “12.000 Jahren“  untergegangen ist. Zum Beispiel sahen Taucher im “BERMUDA DREIECK“ eine große Pyramide, deren Spitze aus einem Kristall besteht. Außerdem wurden breite   absolut gerade ausgerichtete Felsuntergründe entdeckt, von denen vermutet wird, das sie Startrampen für Raumluftfahrzeuge waren. In Sibirien und China entdeckte man Pyramiden und Gegenstände, bei denen ganz klar festgestellt wurde, dass sie aus einer Epoche stammen, die vor über 12.000 Jahren zu Ende ging. Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir nun etwas “offen legen“ und zur Diskussion stellen, welches uns vor sieben Jahren von L.W. Göring (er verstarb am 09.Oktober 1998 in Velden am Wörthersee / Österreich) hinterlassen wurde.

Aufgrund seiner Forschungen und Überprüfungen spezieller Unterlagen die ihm in den 60iger Jahren unter recht   seltsamen Umständen in  Frankreich übergeben worden sind sowie seinen geistigen Kontakt zu einer Wesenheit  die sich “AHSRAM“ nannte, sind wir zu der Erkenntnis gelangt, dass die “LEGENDE ATLANTIS“ nicht nur der Realität entspricht, sondern dass diese hochzivilisierten “Atlanter“ auch eine für uns undenkbare Erkenntnis besaßen, die darauf hindeuten, das sie direkten Kontakt zu unserm Schöpfer hatten.

Als Erstes vorab nur etwas zum “nachdenken“

Wir Erdenmenschen wurden nicht von Gott erschaffen. Sie haben richtig gelesen. Auch wenn Ihnen das nachfolgende was sie lesen werden phantastisch und utopisch erscheint, es ist wahr.  Nicht Gott hat uns erschaffen, sondern Wesenheiten die von Gott erschaffen wurden.

Diese Wesenheiten, die Kinder Gottes sind unsere Schöpfer.

Vergessen Sie ihre Gedankenbilder. Es ist kein Schwachsinn. Als wir am Anfang mit dieser Erkenntnis konfrontiert wurden, das Gott nicht unser Schöpfer sei, kam bei uns dasselbe Gedankenbild auf. Heute wissen wir, das wir Erdenmenschen nicht die “Krönung der Schöpfung“ sind, sondern durch die Gedankenkraft bzw. durch die   Gedankenbilder der Wesenheiten erschaffen wurden, die Gott erschuf.

Es ist kein Zufall, das wir gerade jetzt einen Teil der Erkenntnisse die L.W. Göring nach seinem Tode hinterließ auf  diesen Seiten offen legen. Es ist die Ordnung des Seins! Der Zeitpunkt ist nun gekommen, das Sie Kenntnis davon   erhalten, dass unsere Schöpfer “SIND“ und als Wesenheiten des Lichts auf dem Planeten “SIRIS“ (Sirius) im Sternbild des Hundes existieren. Ebenso wenig ist es Zufall, das Sie diese Seite hier lesen. Denn Zufall gibt es nicht, alles “SEIN“ ist karmabedingt.

Immer dann, wenn Sie in Ihrem Sein einen Punkt erreicht haben, an dem Ihre Seele eine „Erkenntnis“ benötigt, die Sie weiterbringt, wird Ihnen diese Erkenntnis Ihrem Karma gemäß “zu-fallen“. Ihr persönliches Karma haben Sie seit Anbeginn Ihres Seins durch Ihre Gedanken bewirkt. Der Beginn Ihres Seins war der  Zeitpunkt, an dem Ihr Schöpfer Sie durch seine gedankliche bildhafte Vorstellung erschaffen hat. Erschaffen so, wie Gott unsere Schöpfer erschuf. Erschaffen in der Dualität, die unser Sein bewirkt und ausgestattet mit der Fähigkeit, die alles bewirkt. Nämlich mit der Kraft, die wir mit dem Begriff “GEDANKEN“ bezeichnen.
So wie Gott unsere Schöpfer erschuf, so erschufen unsere Schöpfer uns Erdenmenschen mit ihren Gedanken und bewirken dadurch ihr Karma. Gleich wie wir wiederum durch unsere Gedankenbilder unser Karma erschaffen. Das heißt, wir wirken und bewirken mit unseren Gedankenbildern “sofort“ oder für uns “zeitverschoben“ erkennbar, in diesem oder in einem unserer nächsten Leben das was wir als Schicksal bezeichnen.

Karma ist das Wirken selbst und nicht das Resultat des Wirkens. Das bedeutet um es verständlicher zu machen, wenn wir etwas denken und diesen Gedanken in die Tat umsetzen oder ihn aussprechen bewirken wir zuerst unser Karma. Die Wirkung des Karmas bewirkt unser Schicksal.

Das Schicksal, es ist das was wir leben, erzeugt durch unsere Gedanken und Taten erneut unser Karma. Ein ewiger Kreislauf von Anbeginn unseres Seins bis zu dem Zeitpunkt, an dem wir erkennen, das wir durch unsere Gedanken unser Sein bewirken. Nichts in unserem Sein wird für unsere Sinne zur wahrnehmbaren Realität, wenn wir es nicht gedacht haben. Ein Gedanke, der nicht durch äußere Reize (über unsere 5 Sinne) in uns entstanden ist, ist ein Gedanke, den wir als Idee, Intuition oder Eingebung bezeichnen. Es ist ein Gedanke, der aus dem kosmischen Bewusstsein kommt oder ein Gedankenbild unseres Schöpfers mit dem wir immer bis in alle Ewigkeit gedanklich verbunden sind.

Das kosmische Bewusstsein ist das, wovon die Menschen sprechen wenn sie sagen: “unser Schicksal ist vorbestimmt“, “das Buch des Lebens“ oder “alles steht in der Akasha-Chronik verzeichnet.“ Die Gedanken aller Seelen besitzen einen Persönlichkeits-Kern, der bewirkt, dass der Gedanke (der immer eine bildhafte Vorstellung in sich trägt) im Kosmos als Form entsteht. Braucht die Seele um in ihrer Erkenntnis weiter ukommen Hilfe, so erhält sie diese Hilfe aus dem Gedankenpotenzial des kosmischen Bewusstseins immer ann, wenn es in das persönliche Karma des Menschen passt. So wirkt in der Ordnung des Seins das Karma einer Seele und bewirkt nicht nur ihr Schicksal, sondern auch das Schicksal der Menschheit. Gesagt sei noch, damit das vorher Geschriebene richtig verstanden wird folgendes: “Alles“ was wir Erdenmenschen denken nimmt im kosmischen Bewusstsein Form an und wirkt. Es muss und wird gelebt werden.

Wenn der Menschheit das klar wird, wird sie erkennen, dass das Schicksal der Menschheit abhängig ist von ihrem Gedankengut.

Die Geburt des Zweifels

Der Verstand und das Gefühl sind der Bereich, in dem wir bewusst Entscheidungen treffen, die uns unsere 5 Sinne als Reiz übermitteln. Alles was uns nicht über unsere 5 Sinne erreicht und nicht mit unserem Verstand als sogenannte Realität eingestuft werden kann, erzeugt in uns den “Zweifel.“ Dieser Zweifel verursachte die Entstehung des Weltbildes nachdem wir Menschen der heutigen Zeit leben. Wir suchen Werte nur noch in der äußeren Scheinwelt, in der wir das finden, was wir sehen und anfassen können und verstellen uns mit diesen angeblich so realen Dingen die Wege in unsere innere geistige Welt. Denn in ihr liegen alle Lösungen der Rätsel offen, die sich geheimnisvoll um unser Sein gebildet haben.

Verfolgen wir unsere Evolution soweit zurück wie es uns gedanklich möglich ist, dann werden wir verstehen und erkennen warum wir den Weg Gottes verlassen haben und uns fast nur noch um die Werte der äußeren Welt kümmern. Als die ersten Menschen anfingen zu denken, stellten sie fest, das sich vieles ihrem Verstand entzog. Geheimnisvoll war das Umfeld in dem sie lebten – ein für sie grenzenloses Universum, die unermessliche Vielfalt der Dinge der Natur und “sie selbst“, die Wesenheit Mensch. Doch Antworten auf die Fragen wer dies alles erschaffen hat und wie, wo aus was und warum das alles erschaffen wurde erhielt der Mensch in der Form,
das er sie mit seinem Verstand erfassen konnte, nicht.

Wir Menschen der heutigen Zeit stehen noch immer vor demselben Problem. Auch wenn wir fühlen, dass das Leben was wir führen nicht der Sinn unseres Erdenlebens sein kann, und wir Fragen nach dem Sinn und Ziel unseres Seins stellen, erhalten wir nur Antworten die in uns eine nicht erklärbare Angst erzeugen und von unserer Vernunft nicht akzeptiert werden.
Aus diesem Grunde sind die Werte, die unser Sein eigentlich bestimmen sollten (- die Religion –der Glaube an Gott und unsere Schöpfer – die Nächstenliebe – sowie die Gebote die uns durch die Heilige Schrift von unseren Schöpfern übermittelt werden -)  für die meisten Menschen nicht mehr das Ideal, nachdem sie ihr Leben ausrichten. Viele Menschen sagen, „Religion und Glaube ist etwas, was nicht mehr in unsere moderne Welt passt“ Aber sie sagen es nur wenn sie in einer Gruppe gefragt werden oder aus einer Opposition heraus, die sie selbst nicht näher erklären können. Allein mit sich und Gott, den von unseren Schöpfern, die wirklich existieren, weiß der Mensch bis jetzt noch nichts, denkt der Mensch anders.
Vor allem wenn er in Not oder krank ist. Jeder fühlt ganz tief in sich, das Gott der Schöpfer aller Dinge ist und der Mensch den Sinn seines Erdenlebens nur durch den Glauben an ihn finden kann. Selbst wenn er das Fragen, das Suchen oder das darüber hinaus Nachdenken fast aufgegeben hat. Aufgegeben, weil er die Botschaft unserer Schöpfer, die in der Bibel und  in allen Heiligen Schriften übermittelt wird mit der Vernunft nicht erfassen kann und dadurch nicht versteht.
Es ist klar, dass die Bibel in erster Linie ein Buch ist, in dem das Sein Gottes symbolhaft dargestellt wird. Aber es ist nicht mehr verständlich, dass man den Menschen (obwohl man es anders weiß) auch heute noch die Schöpfungsgeschichte, die aus zwei Teilen besteht, zusammengefasst als “EINE“ Geschichte anbietet.
Im ersten Kapitel der Genesis steht die Geschichte der UR-Schöpfung Gottes so, wie sie von unseren Schöpfern, den ersten Erdenmenschen erzählt wurde. Unsere Schöpfer, die Kinder Gottes, die nach ihren Irrwegen Gottes Schöpfungsgedanken erkannten und lebten und dadurch auf dem Weg der Geistform wieder zu den Wesenheiten des Lichts wurden. Sie   erzählten die UR-Schöpfung so, wie sie selber sie erkannt haben.

Im zweiten Kapitel der Geschichte der Schöpfung (sie ist keine Wiederholung der Geschichte des ersten Kapitels) beginnt die Geschichte ADAM`s, die Geschichte der Erdenmenschen. Die Geschichte, von der man annimmt, das sie von Moses und Josua niedergeschrieben wurde und in der uns die Erschaffung der Menschen auf Erden beschrieben wird.Denn die Erde war wüst und leer und erst unsere Schöpfer >die Söhne Gottes< erschufen  die Vegetation in all ihrer Vielfalt auf dem Planeten Erde und bereiteten sie so für das physische Sein des Erdenmenschen vor.

Die ersten Wesenheiten, aus denen die Erdenmenschen erschaffen wurden (aus den Gedankenbildern unserer Schöpfer wurden sie zu physischen Wesenheiten) waren “ES“. Wesenheiten zu gleichen Teilen feminin und maskulin. Frau und Mann in einem, die durch die Kraft ihrer Gedanken mit ihren Gedankenbildern neue Wesenheiten im Geist erschufen und sie nach dem Gesetz der Ordnung als Karma leben mussten.

Damit die von unseren Schöpfern geschaffene Wesenheiten (“ES“) ihrem Karma bedingten Weg schicksalsgebunden ändern konnten, (um wieder zur Geistform zurück zukehren) veränderten unsere Schöpfer die physischen Wesenheiten des “ES“ und trennten sie in Mann und Weib.

Dadurch nahmen sie ihnen das ewige Leben aber erhielten die Seele, die 2 Persönlichkeitskerne als “ES“. Durch diese geistige Chirurgie erhielten die Seelen der Wesenheit des “ES“ die Möglichkeit (nachdem sie das sich selbst Karma bedingt ausgesuchte Erdenleben beendet haben) sich ein, ihrem Karma angemessenes neues Erdenleben auszusuchen.

Ein Erdenleben, in dem sie die durch ihre eigenen bildhaften Vorstellungen geschaffenen negativen Gedankenbilder und Taten löschen oder ins Positive verändern können um am Ende selber wieder entmaterialisiert n der Geistform nach Gottes Geboten ohne Dualität zu leben.

Warum uns das Wissen über den wahren Schöpfungsvorgang der Erdenmenschen vorenthalten wird und uns somit die Chance nimmt die Botschaft unserer Schöpfer zu erkennen, hat viele Gründe.

Einer dieser Gründe ist vielleicht auch die absichtlich herbeigeführte Interpretation der Schöpfungsgeschichte seitens des Negativen her, weil man uns benötigt das “Goldene Kalb” anzubeten wie zu Moses Zeiten. Denn seit Kindheit an bringt man uns bei, das der Sinn des mehr oder weniger leidvollen Erdenlebens darin besteht, Reichtum, Ruhm und Macht zu erringen.

Quelle:

    „Wer das Geheimnis der Pyramiden löst, erkennt die Seele des Menschen.“  

 

About these ads

29 Gedanken zu “Von A – Z

  1. das klingt sauber für mich, damit kann ich wunderbest umgehen, entspricht meinem bauchgefühl
    ich möchte dir dank sagen apis und mich auf das atlantiswerk stürzen ist ja allerhand zu lesen.
    liest sich flüssig weshalb ich gleich loslegen will.
    und genau diese kommen nun zu besuch diese welche uns schufen mit nibiru oder ison?

    • Hallo Marion, “…und genau diese kommen nun zu besuch diese welche uns schufen mit nibiru oder ison?”
      ist das deine intuitive Schlussfolgerung?

      Ich sage ein einfaches JA.
      lichter Gruss
      apis

      • gänsehaut freudige apis oh und wie es rieselt
        hört gar nicht wieder auf geht von oben nach unten sogar am schienbein eben noch spürte. wow wow ich bin freudig ich fürchte mich nicht.
        lichter gruß auch von mir an dich
        amr ION

    • boah mein sohn hat aufgehört zu rauchen dank der elektro zigarette das will ich nun auch versuchen. hab das zeugs schon bestellt
      sagt jetzt nix bitte ich glaube fest dran dass ichs auch so packe
      lieber gruß
      mar ION

      mit volldampf voraus ;)

  2. Hallo Marion,
    wünsch dir viel Erfolg mit dem Dampfen, habe es auch probiert, aber leider bin ich gescheitert. :-)
    Hier noch ein link mit vielen unterlinks die auch interessant sind zum Thema.

    http://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&hl=de&prev=/search%3Fq%3Dplanetxnews%26client%3Dopera%26hs%3DlWT%26channel%3Dsuggest&rurl=translate.google.de&sl=en&u=http://vaticproject.blogspot.de/2013/11/it-turns-out-comet-ison-is-planet-x.html&usg=ALkJrhjjOGdmCPkdXa7ieo7amD7PNG2lBQ

    lg
    christa

  3. Guten Abend, oder ein neuer Morgen…

    Hier noch einmal der link der bedauerlich nicht in deutsch ist. Ich mag sagen dass ich es gesehen habe, aber das tut eigentlich nichts zur Sache, wann und wo.
    Die Debatte im Kongress: We have a plan – Wir haben einen Plan, der Präsident hat einen Plan. Und dieser Plan ist völlig indiskutabel. Wenn es um die Sicherheit unseres Planeten geht, und ich denke von nichts anderem reden wir hier, o.K. Dann ist es völlig egal für die Linke oder die rechte Seite ewas sie sagen. Es gibt keinen besseren Plan.”

    Soweit die kurze Übersetzung der, so denke ich Wichtigsten Passage abgesehen davon, dass der Redner zum Schluss der Ansicht ist, Jesus käme mit Nibiru. Na denn— Ich war jedenfalls auch wieder hier und wurde nicht erkannt, obschon ich es tausendfach gesagt habe.

    Die ist kein Kinofilm. Wer es immer noch nicht begreifen mag.

    lg
    apis

    • Hi Kurt — Silberlegion ist nun engültig Passe`
      Google mal nach Meruvianer ;-)
      war ein bischen Spaßeshalber auf unterer Ebene unterwegs – war Lustig .
      Jo Ison – damit endlich unsereiner Ruhe bekommt habe ich den anderen welche immer so auf die Kontrollschiene abfahren in aller Liebe eine 2te Erde gewünscht – das die Trennung von denen ja schon seit Frühjahr heftigst in Sachen Manifestation zuging ist dir ja bekannt .
      Du brachtest hier die Info mit rein das Ison am Phobos – Mars so ne lange Pause gemacht hat – Terraforming – Kurt .
      Die Trennung sollte nun wohl vollzogen werden – dafür ist jedoch nicht unbedingt irgendetwas in Richtung Katastrophen Weltweit nötig – gibt auch andere Möglichkeiten .
      Man kann Unbewusste(dieses Wort ist Platzhalter für ein anderes Unwort.Daher moderiert,- apis)auch in Ihrer Matrix – ohne das es Ihnen auffallen muss – woanders hin transferieren .
      Dafür besteht nunmal alles aus Frequenzen und Schwingungen und kann beliebig Manifestiert werden .
      Gebe den Weggebrachten dann noch das Trugbild was Sie sich wünschten – du weißt ja die Protokolle ;-) – Menschheitsreduzierung – und Sie denken dann tatsächlich es wäre auch alles so passiert .
      Die anderen welche dieses so jedoch nicht haben möchten – werden auf dieser Erde – ohne das es zu so großem Leid kommen muss – die Heilung von Gäa hervorbringen – Mental – und etwas ganz besonderes Erleben – das MITeinander – ohne die Zwänge der jetzigen Matrix – das wir auch der Zeitpunkt werden – an dem sich die Alten Menschen und die Neue Generation in Größter Freude wieder des Miteinander erfreuen dürfen .
      So kannst du in Freude ISON erwarten – so wie ich ebenso .

  4. oh jo wenn das so kommt wie in dem spielfilm ja gut dann nützen auch kein bunkerbau nicht einmal die welche regierungen errichtet haben.
    ich lass mich nicht erschrecken. wenn mein sein vorbestimmt ist dann geschieht was geschehen soll
    was ich gerne gewußt hätte ganz zum schluss kam jesus is coming
    das verstehe ich nicht ganz in diesem zusammenhang da ich nur wenig verstehe jesus ist gekommen so übersetze ichs mal aber jesus und nibiru das begreife ich nicht. da wird keine spreu vom weizen getrennt wenns so kommt dann gehen auch die wirklich guten seelen auf reise. hm ohje schade dass ich kein english kann joi hätte ich doch nur english mehr gemocht :)

    • Hallo Kurt,

      eine Frage jetzt so mittenmang:
      Wie definierst du den “Allerwelts-Begriff” SEELE?

      LG
      Doris

      • Hallo Doris, als mathema tisches Fraktal mit Bewusstsein. Ähnlich ist die Seele,- also wie der Verstand im Körper, dem Gehirn. So Seele auf der nächsten Ebene. Eins höher – Selbstbewusst.
        Ich sag es aber gleich Doris, über gelegten Eiern brüte ich nicht länger.
        lg
        apis

    • Hallo spike, es gibt keine Ufo, aber zuerst mal Guten Morgen.
      Es sind schlicht Observer des Szenarios… Und der Maler hat eben das ganze Bild gemalt.

      Ich kenne dasBbild schon seit einiger Zeit hier, es war ziemlich am Beginn nach meinem “Weckruf” .
      Die Szenerie ist ohne Zweifel eindeutig…

      Lichter Gruss
      apis

      • Hallo Apis,

        naja, dort in der Gegend sind ja auch Pyramiden vorhanden, von daher ja ok …
        von meinen Beobachtungen im Jetzt kann ich nur sagen ja, es gibt Kometen und es gibt Ufos, es gibt ungewöhnliche Phänomene in der Natur bzgl. Verhalten von Pflanzen und Tieren, Auswirkungen der 2. Sonne möglicherweise.
        am auffälligsten für mich – meine Tomatenpflanzen, denn ich experimentiere ja mit alten Sorten, erhalte sie, verbreite sie auch wieder u.a. durch Verkauf meiner eigenen geernteten Samen.

        ja, dieses Jahr ist sehr auffallend, daß nicht geerntete Früchte nicht abfallen wie sonst immer, sondern an den Pflanzen fest hängen bleiben und dort vertrocknen, und sie hängen sogar sehr fest – ich muß zerren, damit die Pflanzen sie hergeben. Außerdem treiben sie von unten her neu aus, auch jetzt noch, und blühen gerade – alles gleichzeitig, bei verschiedenen Sorten.
        Das ist völlig außerhalb der “Normalität” und ich kann nur auf ein verändertes Sonnenlichtspektrum schließen – alles andere wie Temperatur, ect. fällt als Erklärung aus!
        Es wirkt als wollten die Pflanzen diesmal ihr eigenes Überleben sichern, mehr als der sonstige Aspekt, daß die Nachfahren/Samen wichtiger sind – bemerkenswert :-)

        gut, Ison, Planet X und was da sonst noch rumschwirrt ist interessant und macht mir aber keine Angst oder Sorgen – also ich habe kein schlechtes Gefühl, weil ich ja weiß ich bin dabei und zeitlos ewig, mit oder ohne Körpergefährt, aus dem Drama ausgestiegen – ES soll sich zeigen und das wird auch so geschehen ;-)

      • Hallo spike..

        “ES soll sich zeigen und das wird auch so geschehen ;-)

        Korrekt. bestätige.

        Das mit den Ufo`s . Klar gibt es diese. Ledig ich nenne sie Raumgleiter, Raumschiffe, das wogegen sich die Anderen noch wehren wollten, Space – Space weapon. in einer letzten Trumpfkarte.
        So nehme ich das als gegebene Tatsache hin und manifestiere unsere Demigötter die letztlich wir eben auch sind. Unbekannte Flugobjekte sind in diesem Zusammenhang einfach nicht länger tragbar. Ich hoffe du verstehst wie ich das meine. Denn unbekannt waren wir uns selbst lange genug.
        lg
        apis

      • ja, das ist wahr – diverse unbekannte Flugobjekte, und ob da jemand drin sitzt und ob sie sich vorstellen werden ist fraglich :D

        dabei ist auch Vergänglichkeit sehr schön und alles wird wieder in die Natur integriert bzw. recycled.

        http://1jux.net/179923

    • naja, alles kommt irgendwann mal wieder runter – unberechenbar!

      Ich sehe zwar hier gerade den Mond, aber ansonsten fette Wolken – da sehe ich zumindestens nix, wenn´s mich treffen sollte per Sturzflug-Satellit :D

      • Hi Spike
        der Mond hängt im Moment extremst Schräg – in Richtung Westen gekippt – deutet wohl auf eine Erdachsenneigung von ca. 45 % hin . – Bei dir in Köln auch ?
        Die Verheerenden Stürme auf den Phillipinen und in Richtung Vietnam könnten das Resultat davon sein .

  5. Hi Meruvianer :-)

    also jetzt sehe ich ihn so gerade noch vom Balkon aus, stark nach gekippt wie du schon sagtest! Vorhin so vor 4 Stunden war der kerzengerade hier – viel gerader als er sein sollte – jetzt sieht der völlig anders aus.

    Die Stürme würde ich dem sich verändernden Magnetfeld in die Schuhe schieben, vonwegen dadurch entstehende Umkehrung der Luftwirbel. Sogar die Äquatorwinde sollen ja bereits eine neue Position eingenommen haben, weil sich die Breitengrade und die Pole verschoben haben – also alles quasi, Schiebung :D

    • Jo Schiebung – oder auch Rotationswirbel .
      Ich glaube irgendwie sind die Sonstimmerregler ;-) momentan ein bischen verblüfft – sollte laut denen ja schon seid Mitte Oktober in ne Kälte welle gehen .
      Nix da – funktioniert nichts mehr so wie Sie es planen – na wodran das wohl liegt ;-)
      Könnte es vieleicht sein das da jetzt auch andere sind welche das Manifestieren können – und Ihre Energien diesem Hinterfotzigem Treiben entgegensetzen .
      Z.B. welche denen Arianni Gene vor Extremstlanger Zeit mitgegeben wurden :D
      Wie lange dauerts noch bis Ison am nähesten Punkt zur Erde ist Spike – vom Datum ?
      Unsere Erde mag nicht mehr Spike – hat zuviel Abbekommen – ich war Gestern in Nacht in Verbindung zu Ihr – Oha heftigst was man ihren Gefühlen angetan hat – Sie ist der Negativenergien extremst überdrüssig – da müssen wir ganz schön Energien fliessen lassen zwecks Heilung und Sie ist jedem dankbar dafür .

      • am 28.11. soll Ison um die Sonne rumkommen erstmal – der Rest ist dann ja eigentlich unberechenbar.
        Ich meine wer will denn berechnen wie Ison sich verhalten wird? Und welchen Winkel und welche Laufbahn er nehmen wird, eventuell wird er sogar durch die Sonne nochmals beschleunigt, wer weiß ;-)

        26.12. soll er der Erde am nächsten sein laut Modell!
        Heeey, das sieht sogar fast aus wie ein Zusammenprall dort

        http://www.cometison2013.co.uk/interactive-model/

      • btw. klar, schicke ich der Erde Energie wenn sie möchte.

        Aber letztendlich glaube ich, daß sie größeren Einfluss und mehr Macht hat, als alle 7 Milliarden Menschen hier zusammen. Sie ist ja bereits bewusster Schöpfer immer gewesen und ist uns weit vorraus diesbezüglich, auch durch ihre Kommunikation mit den Sonnen und den Geschwisterplaneten. Sie ist kein Opfer sondern Mitspieler auf Schöpferebene, und im Zweifelsfall sind wir alle weg vom Fenster :-)

      • Danke Spike also zur Ende Dez. Zeit .
        Und zur Erde – im Zweifelsfall sind wir alle weg vom Fenster – na das wollen wir ja so doch nicht wa ;-)
        Nein Spike Sie erkennt schon diejenigen welche Gut zu Ihr sind und Im Einklang mit Ihr Leben wollen – die wird Sie hier behalten – in welcher Energieform – das bleibt noch abzuwarten – ist aber auch zweitrangig .
        Ich mach jetzt auch Feierabend – Gute Nacht Zauberseele viel Spaß beim Unterwegs Sein im Schlaf :D

    • hallo iht guten seelen
      bei mir mannheim kann ich auch sagen der mond steht schön schief lach ob er sich noch purzelt? sprich einmal kugelt? und er leuchtet so manch einem den weg heute nacht. kalt ist es heute nacht. am tage konnte ich kurzärmlig auf balkonien bleiben. erdbeeren blühen immer noch und kleine fliegen seh ich zu hauf schon alles befremdlich. also anders denke ich als gewöhnlich kommts mir schon vor. schön euch alle zu lesen.
      heute werde ich nicht alt bin müde. lese euch morgen.
      ah spike und die meißten menschen bekommen sowas alles gar nicht mit ich kann froh sein dass ich bei euch bin so erfahre ich wenigstens einiges verstehen muss ich nicht alles aber zumindest weiß ich dass darüber bereits geschrieben wurde ehe es bekannt wurde vor der breiten masse war nur ein beispiel von sooo vielem. hab dank lach also quasi alles schiebung woanders betreiben sie auch schiebung daran dachte ich aber du meinst sicherlich was anders oder hast du auch den spaß gemeint?
      wünsche euch noch viel spaß
      komme mit dem lesen gar nicht nach
      den neusten beitrag von heute morgen in rue lesen möchte. apis du bist echt ne wucht.
      lieben gruss dalasse bis morgen

  6. Gute Nacht Meru :-)

    nein nein, ich möchte auch nicht weg von hier – die “anderen” sollen gehen, von mir aus auf den terrageformten Marsmond, aber das wird wohl etwas viel weiter weg sein als nur dorthin ;-)

    Na, vielleicht kann ich zu dem Thema mal nachts meine Sirius B Verwandten befragen, obwohl ich nicht weiß, ob die dazu was sagen dürfen, denn sonst ist ja der Abenteuer- und Überraschungseffekt hin in diesem Theaterstück!
    Ich würde ja gerne in ca. 3 Jahren auch mal wieder mit einem Raumschiff fliegen nach der langen Zeit hier – bis dahin dürfte ein Jupitermond als Urlaubsort schon drin sein schwingungsmäßig, ohne daß man da sich modifizieren lassen muß! So 2017 dürfte es soweit sein, laut meinem eigenen channeling, wenn wir hier aus dem Gröbsten raus sind!

    Gute Nacht ihr alle :-)

  7. Guter Text, Apis. Interessante Analogie (Cubus mit 6 Pyramiden). Danke für den Link ;-).

    Liebe Grüße an Euch Alle und eine schöne Nacht
    Chaglia

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.